Claudia Wittmann und Maximilian Schödlbauer sichern sich den Glasstraßenpokal

Der Wettergott scheint tatsächlich ein Inliner zu sein. Wie schon beim Bambini-Cup vor zwei Wochen ist der ASV Arrach letzten Sonntag bei seinem Heimrennen trotz schlechter Wettervorhersagen vom Regen verschont geblieben. Ausgerichtet wurde wie jedes Jahr ein Bayerwald-Inline-Cup, die Nachwuchsrennserie des Skiverband Bayerwald, bei dem aber auch die Profis gerne antreten. Diese wurden auch von der Wertung als Bayerische Meisterschaft angelockt und kämpften auf der bekannten Strecke von der Dorfmitte zur Schnapsbrennerei Drexler um die Titel, wodurch Sie auch die Zuschauer am Rand der Strecke begeisterten. Nebenbei wurden alle vom Team der Sparte Inline mit Kaffee, Kuchen, Getränken und warmen Würstelsemmeln versorgt.

 

Bambini-Cup mit 33 Startern ein voller Erfolg

Eine neue Strecke und heikles Wetter – aber trotzdem eine sehr gelungene Veranstaltung mit einer Rekordzahl an Teilnehmern und vielen Zuschauern. Erstmals fand der Mode-Schödlbauer-Bambini-Cup im Gewerbepark in Arrach statt, welcher sich als perfekter Ort für diese Veranstaltung herausstellte. Einige Sorgen bereitete allerdings das unbeständige Wetter am vergangenen Sonntag. Nach längerer Überlegung entschied man sich aber, nicht auf die Halle auszuweichen, da Inliner ja bekanntlich hart im Nehmen sind und deshalb ein paar Regentropfen leicht ertragen. Rundherum war der Himmel tiefschwarz, vor dem Start und bei der Siegerehrung gab es vereinzelte Regentropfen, aber während des Wettkampfs ließ sich sogar die Sonne blicken.

Inliner freuen sich auf Ihr Heimrennen

Kommenden Sonntag, 28.07.2019 ist es wieder soweit. Der ASV Arrach – Sparte Inline richtet sein Heimrennen aus. Der Wettkampf zählt zur Serie des Bayerwald-Inline-Cups und wird zugleich als Bayerische Meisterschaft gewertet.

Gerade nach den Erfolgen letztes Wochenende bei den Rennen in Bad Kötzting ist die Motivation bei den heimischen Läufern natürlich sehr hoch. Mit Johanna Kolbeck und Almut Aschenbrenner-Schulze hat der ASV zwei frisch gebackene Bayerische Meisterinnen im Riesenslalom. Beide sind zugleich Bayerwaldmeisterinnen im Slalom und Riesenslalom und somit natürlich auch Favoriten für den Titel kommenden Sonntag. Natürlich sollen aber an diesem Rennen auch die vielen Bambinis des ASV teilnehmen. Durch die flache Strecke können auch die Kleinsten ihr Können bereits zeigen.

Mit den Läufern des FC Chammünster beispielsweise werden auch Teilnehmer der World Roller Games beim Arracher Rennen teilnehmen. Diese haben erst kürzlich in Barcelona (Spanien) stattgefunden. Die Läuferinnen des Nachbarvereins waren dort sehr erfolgreich unterwegs und stellen auch in der Heimat ihr Können selbstverständlich gerne zur Schau.

Wie gewohnt freut sich der ASV Arrach auf Ihr Kommen – für Speis und Trank ist ausreichend gesorgt und gerade die kleinen Rennläufer – die Stars von morgen – freuen sich über jeden Zuschauer der sie anfeuert. Start des ersten Durchgangs ist pünktlich um 10 Uhr mit den jüngsten Läufern, danach wird es mit zunehmenden Alter und Können immer rasanter. Der Wettkampf auf der gewohnten Strecke von der Dorfmitte zur Schnapsbrennerei Drexler ist also definitiv einen Besuch wert.

Hier geht's zur Ausschreibung

Anmeldung und weitere Infos über www.rennmeldung.de

 

Mode Schödlbauer Bambini Inline Cup 2019 Vorbericht

Wie auch in den vergangenen Jahren veranstaltet die Inlinesparte des ASV auch heuer wieder den Mode-Schödlbauer-Bambini-Inline-Cup. Zum ersten Mal findet der Bambini Cup am kommenden Sonntag, 14. Juli 2019 im Gewerbepark Arrach (beim Rewe/Wertstoffhof) statt. Teilnehmen kann bei dieser Veranstaltung jedes Kind bis Jahrgang 2009, das einigermaßen sicher auf den Inlineskates fahren kann. Der Wettkampf besteht aus einem Geschicklichkeitsparcours mit Slalomelementen und ist für Anfänger gedacht.  Um 14 Uhr gibt es sogar einen Probelauf außerhalb der Wertung, bevor es dann um 14:30 an den Start geht. Es werden zwei Durchgänge gefahren, der Beste davon zählt. Die Startgebühr beträgt gerade einmal 5 Euro, dafür gibt es bei der Siegerehrung eine Medaille, eine Urkunde und Sachpreise für jeden Teilnehmer. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl wie gewohnt gesorgt. Weitere Infos zur Anmeldung und Klasseneinteilung sind in der Ausschreibung (siehe Link unten) zu finden. Der ASV Arrach freut sich auf viele Teilnehmer und über Zuschauer, die schon mal die Stars von morgen entdecken wollen.

Hier geht's zur Startliste